Alles Roger in Stuttgart!

Alles Roger in Stuttgart!

Stuttgart,

Roger Federer zeigte bei seinem zweiten Auftritt beim diesjährigen MercedesCup am Stuttgarter Weissenhof klar aufsteigende Tendenz. Gegen den Argentinier Guido Pella zeigte der Schweizer phasenweise großartiges Rasentennis und zog it einem 6:4, 6:4-Erfolg ganz sicher ins Halbfinale ein.

Federer fand gegenüber seiner Auftaktpartie gegen den Deutschen Mischa Zverev viel schneller seinen Rhythmus. Allerdings spielte Pella der Nr. 2 der Welt mit seinem Spiel perfekt in die Hände. Schon nach dem Zverev-Match hatte sich Federer einen Gegner gewünscht, der ihm etwas mehr Rhythmus geben würde. Diesen Wunsch erfüllte ihm der argentinische Grundlinienspieler. Der „Maestro“ hingegen zauberte nicht nur von der Grundlinie, sondern auch am Netz und bewies mit einigen unerreichbaren Stopp-Bällen sein goldenes Händchen.

Während Federer bei seinen eigenen Aufschlagspielen mehr oder weniger unantastbar war, schlug er bei seinen Breakchancen eiskalt zu und holte sich das Match völlig verdient in zwei Sätzen.

Federer war nach dem Spiel sehr zufrieden: „Ich hatte heute gute Kontrolle, habe gut serviert und ihm nicht viel Chancen gegeben, außer bei meinem letzten Aufschlag-Game.“ Das Erfolgsrezept? „Nach den Breaks habe ich versucht, die Punkte kurz zu halten, um dem Gegner keinen Rhythmus zu geben. Das ist mir gut gelungen, auch weil der Rasen hier so schnell ist.“

Im Halbfinale wartet nun der Australier Nick Kyrgios (4), der den Spanier Feliciano Lopez (8) in drei Sätzen 6:4, 3:6, 6: aus dem Bewerb nahm. Kyrgios war in der Vergangenheit ein harter Brocken für Federer. Im head-to-head steht es 1:1. 2015 gewann Kyrgios in Madrid, 2017 gelang Federer in Miami die Revanche. Bemerkenswert: Beide Spiele gingen über drei Sätze und, alle sechs Sätze mussten im Tiebreak entschieden werden.

Heute greift Tommy Haas ins Einzel-Geschehen ein!
Heute greift Tommy Haas ins Einzel-Geschehen ein!
News
​Starker Auftakt der deutschen Tennis-Asse beim MercedesCup
​Starker Auftakt der deutschen Tennis-Asse beim MercedesCup
News
MercedesCup 2017 Day 3
MercedesCup 2017 Day 3
Galerie
Kids Day beim MercedesCup
Kids Day beim MercedesCup
News
Yesterday, two famous athletes met at the #mercedescup up. @RogerFederer and @jok_32. Both sporting aces enjoyed the atmosphere before the upcoming tournament. @atpworldtour
Yesterday, two famous athletes met at the #mercedescup up. @RogerFederer and @jok_32. Both sporting aces enjoyed the atmosphere before the upcoming tournament. @atpworldtour
Instagram
Federer: „Ich habe große Hoffnung, dass ich in Stuttgart gut spielen werde“
Federer: „Ich habe große Hoffnung, dass ich in Stuttgart gut spielen werde“
News
MercedesCup-Hauptfeld startet am Montag mit vier Deutschen
MercedesCup-Hauptfeld startet am Montag mit vier Deutschen
News
MercedesCup 2017 Day 2
MercedesCup 2017 Day 2
Galerie
Berrer „plaudert“ sich zum Abschiedssieg
Berrer „plaudert“ sich zum Abschiedssieg
News
  • Mercedes
  • Liqui Molly
  • Emirates
  • FedEx
  • CG Gruppe
  • Gazi
  • Leo Vegas
  • Tennis Warehouse
  • Wir machen Druck
  • Siemens