Überraschendes Aus für Kohlschreiber

Stuttgart,

Gleich im ersten Dienstag-Spiel des MercedesCup setzte es am Centre Court eine unerwartete Niederlage für den deutschen Lokalmatador: Philipp Kohlschreiber – ATP Nummer 22 und in Stuttgart an Nummer 5 gesetzt – musste sich dem im Ranking knapp 80 Plätze weiter hinten gereihten Usbeken Denis Istomin zwei Mal im Tiebreak mit 6:7 (2/7), 6:7 (3/7) – geschlagen geben.

„Das Problem war, dass er gut aufgeschlagen hat und ich mir nicht so den Rhythmus erarbeiten konnte, wie erhofft.“ Tatsächlich hatte der Usbeke über das Match verteilt sechs Breakbälle, die Kohlschreiber allesamt abwehren konnte. Kohlschreiber selbst hatte keinen einzigen Breakball. In den Tiebreaks setzte sich Istomin aber jeweils ganz sicher durch – im ersten Tiebreak blieben Kohlschreiber nur zwei Punkte, im zweiten drei. „Die Tiebreaks habe ich einfach ganz schlecht gespielt“, zog Kohlschreiber nach dem Spiel selbstkritisch Bilanz.

Allgemein ist „Kohli“ mit seiner Umstellung von Sand auf Rasen noch nicht zufrieden. „Man muss sich hier ganz anders bewegen, das Spiel verändert sich total auf Gras. Die Ballwechsel sind ungemein kurz, da konnte ich nicht so meine Stärken ausspielen. Ich habe nie ein richtiges Gefühl bekommen, wann ich den richtigen Schlag spiele.“

Weniger Probleme hatten da die anderen Favoriten auf den Nebenplätzen: der Ungar Marton Fucsovics schlug den US-amerikanischen Qualifikanten Denis Kudla 6:3, 6:4. Gilles Simon aus Frankreich überließ dem italienischen Qualifikanten Matteo Viola beim 6:0, 6:3 überhaupt nur drei Games.

Sechs Deutsche starten beim MercedesCup in der Qualifikation
Sechs Deutsche starten beim MercedesCup in der Qualifikation
News
Tommy Haas möchte das Weissenhof-Flair noch einmal so richtig genießen
Tommy Haas möchte das Weissenhof-Flair noch einmal so richtig genießen
News
Die deutschen Asse wollen beim MercedesCup in Stuttgart auftrumpfen
Die deutschen Asse wollen beim MercedesCup in Stuttgart auftrumpfen
News
Die Riege der Federer-Herausforderer erhält Verstärkung durch Lucas Pouille
Die Riege der Federer-Herausforderer erhält Verstärkung durch Lucas Pouille
News
Kärcher ist Premium-Sponsor des MercedesCup 2017 in Stuttgart
Kärcher ist Premium-Sponsor des MercedesCup 2017 in Stuttgart
News
Auch abseits der Tennis-Courts geht es am Weissenhof Schlag auf Schlag
Auch abseits der Tennis-Courts geht es am Weissenhof Schlag auf Schlag
News
Siegerfahrzeug: Das neue E-Klasse Cabriolet – offen für intensiven Genuss
Siegerfahrzeug: Das neue E-Klasse Cabriolet – offen für intensiven Genuss
News
Geflüchtete Menschen arbeiten bei internationalem Tennisturnier „MercedesCup“ in Stuttgart
Geflüchtete Menschen arbeiten bei internationalem Tennisturnier „MercedesCup“ in Stuttgart
News
Roger Federer startet am Mittwoch, 14. Juni 2017, in den MercedesCup!
Roger Federer startet am Mittwoch, 14. Juni 2017, in den MercedesCup!
News
  • Mercedes
  • Liqui Molly
  • Emirates
  • CG Gruppe
  • Gazi
  • LAVAZZA
  • Tennis Warehouse
  • Wir machen Druck
  • Siemens