5 MercedesCup-Highlights 2018

Stuttgart,

Das Comeback von Rasen und „Goat“ Roger Federer
Nach der langen Sandplatzsaison ist es jetzt wieder Zeit für saftiges Grün. Beim MercedesCup in Stuttgart erfolgt der Kick-off zur schnellsten Tennissaison des Jahres. Zugleich ist es das Comeback von Roger Federer, der ja, wie im Vorjahr, die Sandplatzsaison auch heuer wieder komplett ausgelassen hat.

Baut Federer Rekordserie aus?
Der Schweizer ist auf Gras ebenso unantastbar wie Rafael Nadal auf Sand. Federer hat in seiner Karriere mehr als 87 Prozent seiner Spiele auf Rasen gewonnen. Nach seinem frühzeitigen Out beim MercedesCup 2017 gegen Tommy Haas gab sich Federer keine Blöße mehr, gewann bei seinen Siegen in Halle und Wimbledon 30 Sätze hintereinander. In Stuttgart will er diese Serie heuer fortsetzen.

Nervenstarker Pouille
Der Franzose Lucas Pouille war 2017 der einzige Spieler, der sowohl auf Rasen, Hardcourt als auch auf Sand einen Titel gewinnen konnte. Seinen Rasentitel holte er beim MercedesCup – dabei musste er bereits im Achtelfinale beinahe die Segel streichen, als er gegen Lokalmatador Jan-Lennard Struff spektakulär einen Matchball abwehren konnte.

Kanadische Wachablöse
Mit Milos Raonic und Denis Shapovalov sind heuer gleich zwei kanadische Topstars in Stuttgart vertreten. Obwohl selbst erst 27 Jahre alt, sieht sich Kanonenaufschläger Raonic mit noch jüngerer Konkurrenz aus dem eigenen Land konfrontiert: Shapovalov, gerade erst 19 Jahre alt, überflügelte Raonic dank einer sensationellen Saison in der Weltrangliste und schlug seinen älteren Landsmann heuer beim ersten direkten Aufeinandertreffen in Madrid glatt in zwei Sätzen.

Heimstarker Kohlschreiber
Philipp Kohlschreiber, aktuell das „Urgestein“ der deutschen Tennisszene hat die vergangenen elf Jahre jeweils in den Top 50 der ATP-Weltrangliste abgeschlossen. Einen nicht unbeträchtlichen Teil seines Erfolgs hat Kohlschreiber seiner Heimstärke zu verdanken. Bei Turnieren in Deutschland hat Kohlschreiber ein Win-Percentage von sensationellen 66 Prozent, oder – in absoluten Zahlen – 120 Siege bei 62 Niederlagen. Damit ist „Kohli“ auch heuer wieder ein ganz heißer Tipp beim MercedesCup.

MercedesCup 2018 Matches
MercedesCup 2018 Matches
Galerie
MercedesCup 2018 Socials
MercedesCup 2018 Socials
Galerie
MercedesCup 2018 VIP
MercedesCup 2018 VIP
Galerie
Roger Federer holt erstmals den MercedesCup
Roger Federer holt erstmals den MercedesCup
News
MercedesCup 2018 Day 9 / Finale
MercedesCup 2018 Day 9 / Finale
Galerie
Deutscher Heimsieg im MercedesCup-Doppelwettbewerb
Deutscher Heimsieg im MercedesCup-Doppelwettbewerb
News
Turnierdirektor Weindorfer freut sich über 60.000 Besucher beim MercedesCup
Turnierdirektor Weindorfer freut sich über 60.000 Besucher beim MercedesCup
News
Finaltag beim MercedesCup
Finaltag beim MercedesCup
News
Federer nach Halbfinal-Sieg wieder Nummer 1 der Welt
Federer nach Halbfinal-Sieg wieder Nummer 1 der Welt
News
  • Mercedes
  • Bridgestone
  • Liqui Molly
  • Emirates
  • FedEx
  • Siemens
  • Leo Vegas
  • Gazi
  • Tennis Warehouse
  • Wir machen Druck