Matteo Berrettini triumphiert beim MercedesCup

Matteo Berrettini triumphiert beim MercedesCup

Stuttgart,

Stuttgart, 16. Juni 2019. – Der MercedesCup-Sieger 2019 heißt Matteo Berrettini! Der 23-jährige Italiener setzte sich am Sonntag in einem über weite Strecken hochklassigen Finale bei dem mit 754.540 Euro dotierten ATP-Rasenturnier am Stuttgarter Weissenhof gegen den 18-jährigen Kanadier Felix Auger-Aliassime in 1:47 Stunden mit 6:4, 7:6 (13/11) durch.

Berrettini, der sich mit seinem dritten ATP-Turniersieg in der Weltrangliste von Platz 30 auf Position 22 verbessern wird, musste im ganzen Turnier nur zwei Breakbälle abwehren (beide im Halbfinale gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff). Im Finale zeigte er sich bei eigenem Aufschlag unantastbar. Auf der anderen Seite schlug Auger-Aliassime zwar 16 Asse (Berrettini 6), wackelte aber bei eigenem Aufschlag trotzdem wesentlich öfter. Im ersten Satz nutzte Berrettini gleich seine erste Breakchance zum 2:1 und servierte den Satz danach souverän aus.

Thriller im Tie-Break
Im zweiten Satz hatte der Römer beim Stand von 2:2 und 0:40 drei Breakbälle, die Auger-Aliassime jedoch abwehren konnte. Der Satz – und letztlich auch das Match – musste im Tie-Break entschieden werden. Dieser entwickelte sich zum absoluten Thriller. Auger-Aliassime schaffte ein Mini-Break zum 6:4, vergab aber in der Folge beide Satzbälle. Danach ging es hin und her. Der Kanadier fand insgesamt nicht weniger als fünf Satzbälle vor, die Berrettini allesamt abwehren konnte. Der Italiener verwertete schließlich seinerseits nach 1:47 Minuten seinen dritten Matchball.

Entspannter Sieger
Auf der Sieger-Pressekonferenz zeigte sich Berrettini entspannt, humorvoll und demütig: „Ich habe viele Träume, natürlich will ich einmal Grand Slams oder andere große Turniere gewinnen. Aber ich habe mir meinen Traum schon erfüllt – nämlich, dass ich auf der ATP-Tour spielen kann. Als Kind habe ich davon geträumt, jetzt lebe ich diesen Traum. Dass ich hier mein erstes Turnier auf Rasen gewonnen habe, ist etwas Besonderes. Auch deshalb, weil ich starke Spieler geschlagen habe.“ Auf seine Service-Stärke angesprochen, scherzte Berrettini, dass er bereits im Vorjahr in Gstaad ohne Serviceverlust durch das Turnier gerauscht war. „Aber damals musste ich mehr Breakbälle abwehren.“ Das Service sei aber etwas, das ihm sehr wichtig ist: „Deshalb trainiere ich das auch ständig, man muss aber auf die Schulter aufpassen.“

Für Berrettini war es in diesem Jahr nach Budapest bereits der zweite Turniererfolg. Für Auger-Aliassime war es nach Rio de Janeiro und Lyon die dritte Finalniederlage 2019. Trotzdem beachtlich: Der MercedesCup war das erste Rasenturnier, das der junge Kanadier auf Profi-Ebene bestritt. „Natürlich bin ich enttäuscht, es ist das dritte Finale in diesem Jahr gewesen. Man geht rein, um zu gewinnen. Wenn man dann wieder ein Endspiel verliert, ist es hart“, meinte Auger-Aliassime. Sieger Berrettini durfte sich neben den 250 Punkten für die ATP-Weltrangliste und dem Preisgeld in Höhe von 117.050 Euro auch über das Siegerfahrzeug, einen Mercedes-Benz EQC Edition 1886, freuen.

Den Doppel-Titel holten sich John Peers (AUS) und Bruno Soares (BRA) dank eines 7:5, 6:3-Finalerfolgs über Rohan Bopanna (IND) und Denis Shapovalov (CAN).

​MercedesCup electrified – ein vollelektrisches Fahrzeug für den Champion 2019
​MercedesCup electrified – ein vollelektrisches Fahrzeug für den Champion 2019
News
Top10-Star Karen Khachanov & starker Stan Wawrinka
Top10-Star Karen Khachanov & starker Stan Wawrinka
News
Volles Pfingst-Programm
Volles Pfingst-Programm
News
Pressekonferenz MercedesCup 2019
Pressekonferenz MercedesCup 2019
News
​ Mit „Highspeed“ in die Weltelite – Auger-Aliassime spielt erstmals in Stuttgart! Tsonga, Kohlschreiber und Struff schlagen ebenfalls beim MercedesCup auf
​ Mit „Highspeed“ in die Weltelite – Auger-Aliassime spielt erstmals in Stuttgart! Tsonga, Kohlschreiber und Struff schlagen ebenfalls beim MercedesCup auf
News
MercedesCup-Starter Daniil Medvedev „entzaubert“ Novak Djokovic in Monte Carlo
MercedesCup-Starter Daniil Medvedev „entzaubert“ Novak Djokovic in Monte Carlo
News
Khachanov und Medvedev feiern MercedesCup-Premiere
Khachanov und Medvedev feiern MercedesCup-Premiere
News
Stan Wawrinka bringt Grand-Slam-Power zum MercedesCup mit
Stan Wawrinka bringt Grand-Slam-Power zum MercedesCup mit
News
MercedesCup: Attraktiver Frühbucherrabatt von 10 Prozent bei Ticketkauf bis 28. Oktober 2018
MercedesCup: Attraktiver Frühbucherrabatt von 10 Prozent bei Ticketkauf bis 28. Oktober 2018
News
  • Mercedes
  • Liqui Molly
  • Emirates
  • FedEx
  • CG Gruppe
  • Gazi
  • Leo Vegas
  • Tennis Warehouse
  • Wir machen Druck
  • Siemens