Finalduell zwischen Felix Auger-Aliassime und Matteo Berrettini beim MercedesCup

Finalduell zwischen Felix Auger-Aliassime und Matteo Berrettini beim MercedesCup

Stuttgart,

Stuttgart, 15. Juni 2019. – Der Kanadier Felix Auger-Aliassime und der Italiener Matteo Berrettini bestreiten am Sonntag ab 15.00 Uhr das Endspiel bei dem mit 754.540 Euro dotierten MercedesCup auf dem Stuttgarter Weissenhof. Dabei stehen ein Siegerscheck in Höhe von 117.050 Euro, 250 Punkte für die ATP-Weltrangliste und das exklusive Siegerfahrzeug, ein Mercedes-Benz EQC Edition 1886, auf dem Spiel.

Während Auger-Aliassime kampflos ins Finale aufstieg, weil sein kanadischer Landsmann Milos Raonic wegen Rückenproblemen zum fälligen Halbfinale nicht antreten konnte, setzte Berrettini seinen imposanten Erfolgslauf in Stuttgart auch gegen Jan-Lennard Struff fort. Der Italiener besiegte den deutschen Lokalmatador in 74 Minuten mit 6:4, 7:5. Damit ist Berrettini in dieser Woche immer noch ohne Satzverlust.

Struff darf sich mit einem Preisgeld in Höhe von 34.955 Euro und 90 ATP-Punkten trösten. Zudem war er der erste Spieler in dieser Woche, der überhaupt zu Breakchancen gegen den 23-jährigen Römer kam. Beide Breakbälle konnte Berrettini jedoch beim Stand von 2:1 für Struff im ersten Satz abwehren. Im Gegenzug verwertete der Italiener gleich seine erste Breakchance zum 4:3 und spielte den Satz dann locker nach Hause. „Ich habe heute nicht so gut serviert und Matteo hat mir auch sehr wenig gegeben. Wenn ich einen der beiden Breakbälle verwerte, schaut es vielleicht anders aus. Dass ich den zweiten recht leichtfertig vergeben habe, hat mich ziemlich geärgert“, analysierte Struff.

Im zweiten Satz ging es lange mit dem Aufschlag, ehe Berrettini seinem Gegner das Service zum 6:5 abnahm, womit die Partie entschieden war. „Es war ein schöner Tag, um Tennis zu spielen. Ich fühle mich gut am Court und habe mein Spiel auf Gras im Vergleich zum letzten Jahr stark verbessert. Felix ist ein toller Spieler. Er ist noch so jung, aber er spielt schon sehr abgeklärt. Ich habe noch nie gegen ihn gespielt, nur einmal mit ihm trainiert. Ich bin schon gespannt, was morgen passiert“, hat Berrettini vor Shooting-Star Auger-Aliassime Respekt. Berrettini geht nach Budapest bereits auf seinen zweiten Saison-Titel los. In München erreichte er in diesem Jahr zudem das Finale. Auger-Aliassime, der um seinen ersten ATP-Titel überhaupt kämpft, stand 2019 in Rio de Janeiro und Lyon jeweils im Endspiel.

Der Finaltag auf dem Weissenhof wird ab 12.30 Uhr mit dem Endspiel im Doppel zwischen der als Nummer 1 gesetzten Paarung John Peers(AUS)/Bruno Soares (BRA) und dem Duo Rohan Bopanna (IND)/Denis Shapovalov (CAN) eröffnet.

Tickets für den MercedesCup - dank Weihnachtsaktion das perfekte Geschenk
Tickets für den MercedesCup - dank Weihnachtsaktion das perfekte Geschenk
News
Road2MercedesCup - Melde dich jetzt an!
Road2MercedesCup - Melde dich jetzt an!
News
Alexander Zverev eröffnet seine Rasensaison beim MercedesCup 2020
Alexander Zverev eröffnet seine Rasensaison beim MercedesCup 2020
News
"e|motion group" stellt sich neu auf
"e|motion group" stellt sich neu auf
News
"e|motion sports" veranstaltet ab 2020 die Mallorca Championships
"e|motion sports" veranstaltet ab 2020 die Mallorca Championships
News
"e|motion sports" veranstaltet ab 2020 die Grass Court Championships Berlin
"e|motion sports" veranstaltet ab 2020 die Grass Court Championships Berlin
News
Matteo Berrettini triumphiert beim MercedesCup
Matteo Berrettini triumphiert beim MercedesCup
News
MercedesCup 2019 Day 9
MercedesCup 2019 Day 9
Galerie
Turnierdirektor Edwin Weindorfer zieht positive Bilanz über den MercedesCup 2019
Turnierdirektor Edwin Weindorfer zieht positive Bilanz über den MercedesCup 2019
News
  • Mercedes
  • Liqui Molly
  • Emirates
  • FedEx
  • CG Gruppe
  • Gazi
  • Leo Vegas
  • Tennis Warehouse
  • Wir machen Druck
  • Siemens