Khachanov und Medvedev feiern MercedesCup-Premiere

Khachanov und Medvedev feiern MercedesCup-Premiere

Stuttgart,

Khachanov und Medvedev feiern MercedesCup-Premiere – Raonic, Basilashvili, Monfils, Shapovalov, Kyrgios und Wawrinka sind ebenfalls in Stuttgart am Start

Das Teilnehmerfeld für die 41. Auflage des MercedesCup vom 8. bis 16. Juni 2019 in Stuttgart nimmt immer konkretere Formen an und verspricht einmal mehr Weltklassetennis auf höchstem Niveau! So werden in diesem Jahr die beiden russischen Jungstars Karen Khachanov (ATP-Rang 12) und Daniil Medvedev (ATP-14) zum ersten Mal auf den Rasenplätzen des TC Weissenhof aufschlagen. Zusammen mit dem Vorjahresfinalisten Milos Raonic (CAN/ATP-15), dem Georgier Nikoloz Basilashvili (ATP-17), dem französischen Publikumsliebling Gael Monfils (ATP-19) und dem kanadischen Supertalent Denis Shapovalov (ATP-20) stehen damit aktuell bereits sechs Top-20-Asse auf der Nennliste des mit 754.540 Euro dotierten Tennis-Highlights. Zudem werden das „Enfant terrible“ Nick Kyrgios (AUS) und der dreifache Grand-Slam-Turniersieger Stan Wawrinka (SUI) ihr großes Können in Stuttgart zeigen.

Nick Kyrgios hat zuletzt mit seinem Triumph beim ATP-500-Turnier in Acapulco nicht nur sportlich seine Visitenkarte hinterlassen, sondern einmal mehr auch für Schlagzeilen gesorgt, indem er mehrmals „von unten“ servierte und seine Gegner damit aus dem Konzept brachte. Wie zum Beispiel Rafael Nadal, der gegen den exzentrischen Australier im Achtelfinale drei Matchbälle nicht verwerten konnte und die Partie im Tiebreak des dritten Satzes noch verlor.

Karen Khachanov feierte am Ende der vergangenen Saison mit dem Sieg beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris seinen bisher größten Erfolg. Auf dem Weg zum dritten ATP-Titel im Jahr 2018 nach Marseille und Moskau besiegte der 22-Jährige der Reihe nach mit John Isner, Alexander Zverev, Dominic Thiem und Novak Djokovic gleich vier Top-Ten-Spieler. Khachanov beendete mit dem Finalerfolg über Djokovic auch eine 22 Spiele dauernde Siegesserie des Serben. Daniil Medvedev startete wiederum überragend in das Jahr 2019 und gewann Anfang Februar in Sofia sein viertes ATP-Turnier. Dazu stehen für den 23-Jährigen in der noch jungen Saison ein Finale in Brisbane, der Achtelfinal-Einzug bei den Australian Open in Melbourne sowie ein Semifinale in Rotterdam zu Buche. Mit diesen Resultaten erreichte Medvedev mit Position 14 seine bisher beste Platzierung in der Weltrangliste.

Auch Nikoloz Basilashvili darf sich als aktuelle Nummer 17 über sein bestes Karriere-Ranking freuen. Bei den 500er-Events in Hamburg und Peking hat der Georgier im Vorjahr seine ersten beiden Turniersiege auf der ATP-Tour geholt. Auch in die laufende Saison startete der 27-Jährige stark und stieß in Doha und Dubai jeweils in das Viertelfinale vor. In der Hitze von Miami lief zuletzt auch Denis Shapovalov mit dem Einzug in das Halbfinale des 1000er-Events so richtig heiß. Dazu erreichte der hochtalentierte Kanadier in Montpellier und Rotterdam jeweils das Viertelfinale.

Routinier Gael Monfils erwischte ebenfalls einen perfekten Start in seine bereits 16. Profisaison. Der Tennis-Entertainer triumphierte im Februar beim ATP-500-Turnier in Rotterdam. Schon in der Woche davor hatte der 32-jährige Franzose, der die Zuschauer in den Stadien dieser Welt mit spektakulären Schlägen immer wieder zu Begeisterungsstürmen hinreißt, in Sofia mit einem Sieg über den griechischen Jungstar Stefanos Tsitsipas und dem damit verbundenen Vorstoß in das Halbfinale seine Hochform unter Beweis gestellt.

„Mit Karen Khachanov, Daniil Medvedev und Denis Shapovalov präsentieren wir den Fans drei aufstrebende Jungstars beim diesjährigen MercedesCup. Nikoloz Basilashvili hat sich in der Vorsaison mit seinen Turniersiegen in Hamburg und Peking endgültig in die absolute Weltspitze gespielt, und Nick Kyrgios ist ein Spieler, der keinen Tennisfan kalt lässt. Dazu kommen mit Stan Wawrinka, Gael Monfils und Milos Raonic drei klingende Namen auf den Weissenhof, die auch für eine gute Mischung aus erfahrenen Spielern und der nächsten Tennis-Generation im Teilnehmerfeld sorgen. Bis zum Nennschluss Ende April wird sich bezüglich Besetzung aber mit Sicherheit noch einiges tun“, erklärt Turnierdirektor Edwin Weindorfer.

Pfingst-Wochenende mit Bryan-Brüdern und vielen Besucher-Attraktionen

Bereits fixiert ist hingegen das Antreten von Bob und Mike Bryan im Doppel. Das legendäre US-Brüderpaar hält nach den Turniersiegen in diesem Jahr in Delray Beach und Miami bereits bei 118 gemeinsamen ATP-Doppeltiteln. Die Bryans werden auch in zahlreiche Fan-Aktionen zu Beginn des MercedesCup eingebunden sein, fällt doch der Turnierstart in Stuttgart mit dem Pfingst-Wochenende (8. bis 10. Juni) zusammen. „An diesen drei Tagen wartet auf die Besucher eine Reihe von Attraktionen. So wird es ein Weißwurstfrühstück mit Live-Musik sowie Zusammentreffen mit Tommy Haas, Michael Berrer und den Stars des MercedesCup geben. Zudem haben wir für die jungen Tennisfans eine Kinder-Pressekonferenz, eine Rätselrallye und eine Kids-Action gemeinsam mit dem VfB Stuttgart vorbereitet“, verrät Weindorfer.

Osteraktion bietet einen Rabatt von 5 Prozent bei Ticketkauf bis 5. Mai 2019

Da kommt es gerade recht, dass am Mittwoch, 10. April 2019, eine Osteraktion startet, in deren Rahmen bei einem Ticketerwerb bis Sonntag, 5. Mai 2019, ein Rabatt von 5 Prozent gewährt wird.

Besuchen Sie direkt unseren Ticketshop

Für Auskünfte über Eintrittskarten steht die Ticket-Hotline unter Tel. +49 (0) 1806 616263 (0,20 Euro pro Anruf inkl. MWSt. aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 Euro pro Anruf inkl. MWSt. aus dem deutschen Mobilfunknetz) zur Verfügung. Bestellungen werden auch per E-Mail an ticket@mercedescup.de entgegengenommen. Tickets können zudem über den Online-Shop auf der Turnierwebsite www.mercedescup.de erworben werden. Informationen über exklusive Business-, VIP- und Logen-Angebote erhalten Interessenten unter Tel. +49 (0) 711 16543-42 sowie per E-Mail an hospitality@mercedescup.de.


Eventim Platinium Onlineshop

Kids Day beim MercedesCup
Kids Day beim MercedesCup
News
Yesterday, two famous athletes met at the #mercedescup up. @RogerFederer and @jok_32. Both sporting aces enjoyed the atmosphere before the upcoming tournament. @atpworldtour
Yesterday, two famous athletes met at the #mercedescup up. @RogerFederer and @jok_32. Both sporting aces enjoyed the atmosphere before the upcoming tournament. @atpworldtour
Instagram
Federer: „Ich habe große Hoffnung, dass ich in Stuttgart gut spielen werde“
Federer: „Ich habe große Hoffnung, dass ich in Stuttgart gut spielen werde“
News
MercedesCup-Hauptfeld startet am Montag mit vier Deutschen
MercedesCup-Hauptfeld startet am Montag mit vier Deutschen
News
MercedesCup 2017 Day 2
MercedesCup 2017 Day 2
Galerie
Berrer „plaudert“ sich zum Abschiedssieg
Berrer „plaudert“ sich zum Abschiedssieg
News
Roger Federer präsentiert sich bei erstem Training in Stuttgart in Topverfassung
Roger Federer präsentiert sich bei erstem Training in Stuttgart in Topverfassung
News
Erster „Rasen Wasen“ beim MercedesCup
Erster „Rasen Wasen“ beim MercedesCup
News
MercedesCup 2017 Day 1
MercedesCup 2017 Day 1
Galerie
  • Mercedes
  • Liqui Molly
  • Emirates
  • FedEx
  • CG Gruppe
  • Gazi
  • Leo Vegas
  • Tennis Warehouse
  • Wir machen Druck
  • Siemens