Pressekonferenz im Jaz Hotel Stuttgart

Pressekonferenz im Jaz Hotel Stuttgart

Stuttgart,


Nach 2016 und 2017 startet Tennis-„Maestro“ Roger Federer auch in diesem Jahr wieder beim MercedesCup vom 9. bis 17. Juni auf dem Stuttgarter Weissenhof in die Rasensaison! Der achtmalige Wimbledon-Champion wird am Qualifikations-Wochenende in Stuttgart eintreffen und unmittelbar danach seine Vorbereitungen vor Ort auf das mit 729.340 Euro dotierte ATP-Rasenturnier mit Trainingseinheiten auf dem Centre Court in Angriff nehmen. Wann der Gewinner von 20 Grand-Slam-Titeln sein Auftaktmatch bestreiten wird, ist derzeit noch offen.

Die 40. Auflage des MercedesCup besticht mit einem schillernden Teilnehmerfeld, das für jeden Tennis-Geschmack etwas zu bieten hat. Der 97-fache ATP-Turniersieger Federer führt in diesem Jahr in Stuttgart eine Riege großer Champions an, der auch der kanadische Wimbledon-Finalist des Jahres 2016, Milos Raonic, der französische „Filzkugel-Entertainer“ Gael Monfils sowie die beiden Spanier Feliciano Lopez (Stuttgart-Finalist 2017) und David Ferrer (Stuttgart-Sieger 2006) angehören. Herausgefordert werden die Routiniers von einer aufstrebenden Garde „junger Wilder“, zu der der französische Titelverteidiger Lucas Pouille, der Südkoreaner Hyeon Chung, der Australier Nick Kyrgios, der Kanadier Denis Shapovalov und der US-Amerikaner Taylor Fritz zählen.

Dazu kommen noch die deutschen Tennis-Asse Philipp Kohlschreiber, Mischa Zverev, Peter Gojowcyzk und Jan-Lennard Struff, die ebenfalls in den Kampf um die Vergabe des Siegerschecks in Höhe von 117.030 Euro sowie des Siegerfahrzeugs eingreifen möchten.

Der neue CLS: Das Original in dritter Generation –

Die Trophäe für den Sieger des MercedesCup 2018.

Seit 1994 kann sich der Gewinner des MercedesCup neben dem Preisgeld über ein Auto von Mercedes-Benz freuen. In diesem Jahr ist es ein CLS 450 4MATIC Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 184 g/km), lackiert in designo diamantweiß bright mit einer in schwarz gehaltenen Innenausstattung aus Nappaleder.

Der neue CLS ist Vorreiter der weiter entwickelten Designphilosophie von Mercedes-Benz, erkennbar an der klaren Form mit reduzierten Linien. Sein Charakter wird durch die sich nach unten öffnende Grillkontur und die nach vorne geneigte Front bestimmt. Weitere Merkmale sind breite, flache Scheinwerfer und zweiteilige Heckleuchten. Zugleich nimmt sein Design die zeitlose Ausstrahlung des ersten CLS auf, der ein neues Segment begründete und in kürzester Zeit zur Design-Ikone erklärt wurde.


Siemens verlängert die Technologiepartnerschaft mit dem MercedesCup

Mit Bridgestone konnte ein neuer Premium-Sponsor gewonnen werden
Stuttgart, 16. Mai 2018. – Siemens verlängert die letztes Jahr gestartete Technologiepartnerschaft mit dem MercedesCup um ein weiteres Jahr. Erklärtes Ziel der Partner ist es, die Möglichkeiten der cloud-basierten Visualisierung und Analyse von Daten auf Basis des offenen IoT-Betriebssystems MindSphere von Siemens gewinnbringend einzusetzen. In 2018 wird die Greenkeeper-App eingesetzt, die Platzwarte dabei unterstützen soll, die Qualität des Spielrasens zu steigern. „MindSphere eröffnet völlig neue Möglichkeiten, um aus Datenanalysen Vorteile zu ziehen – und das nicht nur in der industriellen Produktion, sondern in vielen Anwendungsbereichen. Die Greenkeeper-App ermöglicht es, Kosten und Ressourcen einzusparen für optimale Spielbedingungen und beste Leistungen auf dem Platz“, erklärt Klaus Helmrich, Mitglied des Vorstands der Siemens AG. Dazu werden relevante Wachstums-Daten, wie etwa Salzgehalt und Bewässerung, in der MindSphere gesammelt, analysiert und über eine App dem Platzwart jederzeit zur Verfügung gestellt, der damit die Rasenpflege gezielt steuern kann.
Die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Siemens ist ein wichtiger Bestandteil, um den Tennisstars in Stuttgart perfekte Bedingungen auf dem Weg zum Grand-Slam-Highlight in Wimbledon zu bieten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wurden auf dem Weissenhof für das diesjährige Turnier vier Plätze mit einer komplett neuen Rasenauflage versehen.
Mit Bridgestone konnte zudem ein neuer Premium-Partner für den MercedesCup gewonnen werden. Der Reifenhersteller engagiert sich beim Rasen-Highlight in Stuttgart zum ersten Mal als Sponsor bei einem internationalen Tennisturnier.


Über Bridgestone

Bridgestone ist das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche. Seit fast 90 Jahren ist Bridgestone ein verlässlicher Partner, wenn es darum geht, Menschen und Güter so sicher und angenehm wie möglich ans Ziel zu bringen. Das Unternehmen hat sich seit jeher den Werten des Sports verbunden gefühlt: Respekt, Gleichberechtigung und Ausdauer sind zentrale Faktoren im Wirken und Handeln von Bridgestone. Durch die weltweite Partnerschaft mit dem Internationalen Olympischen Komitee und den Olympischen Spielen führt Bridgestone seine langjährige Tradition der Sportförderung fort. Die Bridgestone Deutschland GmbH hat ihren Sitz in Bad Homburg vor der Höhe und verantwortet den Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aktuell beschäftigt das Unternehmen ca. 290 Mitarbeiter in diesen drei Ländern.

MercedesCup: Attraktiver Frühbucherrabatt von 10 Prozent bei Ticketkauf bis 28. Oktober 2018
MercedesCup: Attraktiver Frühbucherrabatt von 10 Prozent bei Ticketkauf bis 28. Oktober 2018
News
MercedesCup 2018 Matches
MercedesCup 2018 Matches
Galerie
MercedesCup 2018 Socials
MercedesCup 2018 Socials
Galerie
MercedesCup 2018 VIP
MercedesCup 2018 VIP
Galerie
Roger Federer holt erstmals den MercedesCup
Roger Federer holt erstmals den MercedesCup
News
MercedesCup 2018 Day 9 / Finale
MercedesCup 2018 Day 9 / Finale
Galerie
Deutscher Heimsieg im MercedesCup-Doppelwettbewerb
Deutscher Heimsieg im MercedesCup-Doppelwettbewerb
News
Turnierdirektor Weindorfer freut sich über 60.000 Besucher beim MercedesCup
Turnierdirektor Weindorfer freut sich über 60.000 Besucher beim MercedesCup
News
Finaltag beim MercedesCup
Finaltag beim MercedesCup
News
  • Mercedes
  • Bridgestone
  • Liqui Molly
  • Emirates
  • FedEx
  • Siemens
  • Leo Vegas
  • Gazi
  • Tennis Warehouse
  • Wir machen Druck