Tomas Berdych und Maximilian Marterer erhalten Wildcards

Tomas Berdych und Maximilian Marterer erhalten Wildcards

Stuttgart,

Paris-Achtelfinalist Maximilian Marterer und Tomas Berdych erhalten Hauptfeld-Wildcards für den MercedesCup am Stuttgarter Weissenhof

Turnierdirektor Edwin Weindorfer hat am Mittwoch zwei von drei Wildcards für das Hauptfeld des MercedesCup vom 9. bis 17. Juni 2018 auf dem Stuttgarter Weissenhof an Maximilian Marterer und Tomas Berdych vergeben. Marterer wird damit für seine starken Leistungen belohnt, die er zuletzt mit dem Einzug in das Achtelfinale der French Open in Paris gezeigt hat. Mit dem erstmaligen Vorstoß in die Runde der letzten 16 bei einem Grand-Slam-Turnier wird sich der 22-jährige Deutsche in der am kommenden Montag erscheinenden Weltrangliste auf Platz 50 verbessern und damit sein bisher bestes Karriere-Ranking erreichen.

Marterer hat übrigens eine besondere Verbindung zum MercedesCup, gewann er doch im Jahr 2013 das vom spanischen Startrainer Toni Nadal geleitete Nachwuchsprojekt „The Making of a Wimbledon Champion“. In derselben Saison zog der Nürnberger im Junioren-Wettbewerb von Wimbledon in das Halbfinale ein und stellte damit seine Qualitäten auf Rasen unter Beweis. Marterer ist aktuell neben Philipp Kohlschreiber, Peter Gojowczyk, Mischa Zverev und Jan-Lennard Struff der fünfte deutsche Spieler im Hauptfeld des mit 729.340 Euro dotierten ATP-Rasenturniers. Topgesetzt ist der 20-fache Grand-Slam-Champion Roger Federer (SUI) vor dem französischen Titelverteidiger Lucas Pouille.

Mit Tomas Berdych wird der Wimbledon-Finalist des Jahres 2010 beim MercedesCup aufschlagen. Der Tscheche mit aktueller Weltranglisten-Position 20 hat im Verlauf seiner Karriere 13 ATP-Turniere gewonnen und zählt zu den besten Rasenspielern auf der ATP World Tour. „Maximilian Marterer hat sich die Wildcard mit seinen starken Auftritten bei den French Open in Paris mehr als verdient. Vor fünf Jahren hat er unser Nachwuchsprojekt beim MercedesCup gewonnen, jetzt kehrt er als Top-50-Spieler auf den Weissenhof zurück. In Tomas Berdych erhält das starke Teilnehmerfeld, das von Roger Federer angeführt wird, weiteren hochkarätigen Zuwachs“, betonte Edwin Weindorfer.

TICKETINFORMATION:

Tickets für den MercedesCup 2018 können über den Online-Shop auf der Turnierwebsite www.mercedescup.de erworben werden.

Informationen über exklusive Business-, VIP- und Logen-Angebote erhalten Interessenten unter Tel. +49 (0) 711 16543-42 oder per E-Mail an hospitality@mercedescup.de.

MercedesCup 2018 Matches
MercedesCup 2018 Matches
Galerie
MercedesCup 2018 Socials
MercedesCup 2018 Socials
Galerie
MercedesCup 2018 VIP
MercedesCup 2018 VIP
Galerie
Roger Federer holt erstmals den MercedesCup
Roger Federer holt erstmals den MercedesCup
News
MercedesCup 2018 Day 9 / Finale
MercedesCup 2018 Day 9 / Finale
Galerie
Deutscher Heimsieg im MercedesCup-Doppelwettbewerb
Deutscher Heimsieg im MercedesCup-Doppelwettbewerb
News
Turnierdirektor Weindorfer freut sich über 60.000 Besucher beim MercedesCup
Turnierdirektor Weindorfer freut sich über 60.000 Besucher beim MercedesCup
News
Finaltag beim MercedesCup
Finaltag beim MercedesCup
News
Federer nach Halbfinal-Sieg wieder Nummer 1 der Welt
Federer nach Halbfinal-Sieg wieder Nummer 1 der Welt
News
  • Mercedes
  • Bridgestone
  • Liqui Molly
  • Emirates
  • FedEx
  • Siemens
  • Leo Vegas
  • Gazi
  • Tennis Warehouse
  • Wir machen Druck